Bezirksveranstaltungen wegen Corona-Virus abgesagt

Schön bunt und unscheinbar - so sieht es aus, das Corona-Virus, wie von einem anderen Stern, sozusagen.

So unscheinbar wie es aussieht ist es in unsere Welt getreten und wirbelt sie seitdem kräftig durcheinander. Unser Leben wird mit einem Mal auf den Kopf gestellt, den normalen Alltag scheint es nicht mehr zu geben.

Täglich wird in den Medien über die Anstrengungen informiert, eine Verbreitung des Virus einzudämmen.

Vor diesem Hintergrund wurden bereits

das Bezirksprinzenschießen am 22. März,

die Delegiertentagung am 27. März und

die Bezirksmeisterschaften Luftgewehr am 29. März

bis auf weiteres verschoben.

Das Bezirkskönigsschießens am 25. April

findet zum angegebenen Termin ebenfalls nicht statt.

Geplant ist ein Treffen des Bezirksvorstandes und der Brudemeister

am 3. Mai 2020 um 10 Uhr im Schützenhaus in Wahlen,

um die weitere Vorgehensweise, z.B. die evtl. Neuausrichtung der abgesagten Veranstaltungen, unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Situation zu besprechen.