Das Schützenjahr 2020 wird in der gewohnten Form nicht stattfinden

Das Land NRW hat bis 31. August 2020 alle Großveranstaltungen untersagt. Auch wenn dieser Begriff bisher nicht weiter erläutert wurde, wird auch die Durchführung eines Schützenfestes nicht genehmigungsfähig sein.

Der BdSJ Aachen hat bereits die Ermittlung der Diözesanmajestäten abgesagt und die amtierenden Majestäten bleiben bis 2021 im Amt.

In Abstimmung mit den Brudermeistern fasste der Bezirksbruderrat daher folgenden Entschluss:

- In 2020 ermittelt keine Bruderschaft neue Majestäten

- Bezirksprinzen- und königsschießen 2020 werden nicht nachgeholt

Ausführliche Informationen zum Beschluss des Bezirksbruderrates lesen sie hier